Stop SOPA! Stop PIPA!

Am 18.Jänner 2012 protestieren viele Internetseiten, darunter auch so prominente Vertreter wie Wikipedia, die Mozilla Foundation, Tucows und Reddit, gegen die geplanten US Gesetze SOPA und PIPA, indem sie 24 Stunden ihre Dienstleistung einstellen und statt dessen auf ihrer Homepage ein schwarzes Deckblatt präsentieren.

SOPA steht dabei für den “Stop Online Piracy Act” und bezeichnet eine Gesetztesvorlage, die unter anderem DNS Sperren für .com und .net Seiten beinhaltete für den Fall, dass diese sich Urheberrechtsverletzungen zuschulden kommen ließen.

Aufgrund heftiger internationaler Proteste wurde SOPA zuerst entschärft und heute schließlich ganz von der Agenda des US Congress genommen². Der nicht minder umstrittene PROTECT-IP Act (PIPA) steht allerdings weiter auf der Liste der zu beschließenden Gesetze und Aktivisten in aller Welt fordern dazu auf, die geplante Protestaktion desshalb wie geplant weiter umzusetzen, mittlerweile sind die ersten Webseiten desshalb bereits schwarz. PIPA soll am 24. Jänner im US Congress beschlossen werden.

Auch der Chaostreff Salzburg beteiligt sich an dieser Protest-Aktion und deaktiviert sein Online-Angebot für 24 Stunden zugunsten eines Protest Banners.

Links:

The super PIPA-SOPA Info/Action Flowchart Reference Guide
How PIPA and SOPA Violate White House Principles Supporting Free Speech and Innovation
The Day The LOLcats Died – Youtube Protest Song
PROTECT IP / SOPA Act Breaks the Internet
PIPA is the new SOPA
US SOPA Bill Killed In Congress


² laut der Protestseite der englishen Wikipedia ist SOPA offenbar noch nicht vom Tisch: Wikipedia FAQ zu SOPA