d0x3d mate

Rezension von pmeerw

d0x3d: Das Spiel

do0x3d ist ein kooperatives Brettspiel, bei dem Hacker versuchen Informationen aus einem Netzwerk zu entführen. D0x3d ist Hacker-slang für das Veröffentlichen von – meist belastender – Information. Beim monatlichen Salzburger Chaostreff am 1. Februar haben wir die frei erhältlichen (Creative Commons BY-NC-SA-3.0 Lizenz) Papierkarten mit viel Einsatz, Schere und Klebstoff zusammengebastelt – und natürlich das Spiel ausgetestet.ausgeschnitten

./d0x3d Ziel des Spiel ist es, vier verschiedene Arten von Information von den Rechnern eines Netzwerkes zu sammeln (zu ‘lo0ten’) und unerkannt durch das Internet Gateway zu verschwinden. Dabei kooperieren bis zu vier Hacker mit spezifischen Fähigkeiten: es gibt etwa den Kryptografen, den War Driver, den Social Engineer, etc. Nach jedem Zug der Hacker versuchen die Admins des Netzwerks die kompromittierten Server zu patchen, und werden dabei immer achtsamer. Nur durch Einsatz von wertvollen ‘zero-days’ können die Angreifer ihre Präsenz verschleiern… Und was bedeutet eigentlich ‘kompromittiert’?

Durch Ändern der Netzwerk-Topologie oder des anfänglichen Threat-Levels kann das Spiel schwieriger gestaltet werden und es ergeben sich immer wieder neue Konstellationen. Hat Spass gemacht!

PS: Selbstverständlich waren die Hacker bei beiden Testspielen erfolgreich, wenn auch nur knapp.

Meinungskasten von Dorifer

Insgesamt bitetet D0x3d eine große Menge kooperativen Spaß: Je weniger Spieler das Netzwerk infiltrieren, desto genauer muss man sich absprechen um den Admins noch rechtzeitig von der Schippe zu springen. Durch das frei bestimmbare Aussehen des Netzwerks bietet das Spiel einen enorm hohen Wiederspielwert. Ob man als Schüler etc. viel über Netzwerk-Scherheit lernt, können wir nach den ersten Durchgängen noch nicht wirklich beurteilen, wir hatten jedenfalls einen Riesenspaß, einmal den Black Hat heraushängen zu lassen, unabhängig von den Real Life Fähigkeiten ^^. Durch die Creative Commons Lizenz laden die Macher des Spiels andere explizit dazu ein, das Spiel selbst zu “hacken” und sich selber Varianten des Spiels auszudenken, der Sourcecode steht jedem Interessierten zur Verfügung

Fragen oder Kommentare zu diesem Artikel? Dann schreibe uns doch auf der Mailing Liste oder im IRC chat channel!